Unsere Hauptsponsoren: Firma Zeh Wärme- und Versorgungstechnik

2016-05-12 14_37_21-zehOrginal

Firma Opterra Zement und Baustoffe

Unsere Homepage wurde gestaltet von…

Logo-wachter

Trikotsponsor unserer Bambini

cewe_cmyk_standard_claim

FV04 Wössingen : 1.FC Kieselbronn 3:2

Nach dem Pokalaus letzte Woche in Rüppurr zeigte sich unsere Mannschaft am Sonntag wieder von ihrer besseren Seite. Gegen A-Ligist Kieselbronn kam man am Ende etwas glücklich zu einem 3:2-Erfolg. Bereits nach zwei Minuten konnte Pierre Beckmann die erste Chance des Spieles zur frühen Führung nutzen. Im weiteren Spielverlauf war kein Klassenunterschied zu erkenne. Kurz vor der Pause kamen die Gäste um Trainer Thomas Scherer dann aber zu zwei Toren, sodass es mit einem 1:2-Pausenstand in die Halbzeit ging. In den letzten zehn Minuten drehte Ferdi Sanliünal das Spiel mit zwei Buden dann zu Gunsten des FV04.

FV04 Wössingen II : SV Gölshausen 3:2

Bereits am Mittwoch gewann unsere Reserve gegen den klassenhöheren SV Gölshausen ebenfalls mit 3:2. Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Mirco Wunderlich eine konsequent starke Leistung. Die Tore erzielten Francesco Carelli, Khaled Husein, Daniel Herzog.

Vorschau fürs Wochenende:

FV04 Wössingen : TV Mörsch

Am Sonntag, den 11.08.2019

Spielbeginn 16:00 Uhr

Gespielt wird in Wöschbach

FV04 Wössingen II : Karlsruher FV II

Am Samstag, den 10.08.2019

Spielbeginn 11:00 Uhr

Mit 5:2 nach Verlängerung schied unsere Mannschaft am Sonntagnachmittag in Rüppurr aus dem Pokal aus. Gegen den Altmeister Karlsruher FV erwischten unsere Jungs zwar den besseren Start mit einigen Möglichkeiten, das Tor machte aber der KFV. Den verdienten Ausgleich erzielte kurz vor der Pause dann Junior Talla, als er im Gewühl per Kopf den Ausgleich besorgte. Im zweiten Abschnitt gingen abermals die Hausherren in Führung. Mit der letzten Aktion des Spieles konnte Philipp Ocker den Ball über die Linie stochern und somit für die Verlängerung sorgen. In dieser hatte die Hauri-Elf die größeren Reserve und gewann schlussendlich mit 5:2. Hätte unser Team in der zweiten Halbzeit ihre Chancen besser genutzt wäre ein Sieg durchaus verdient gewesen.

FV04 Wössingen : SSV Ettlingen 1:0

Bei strahlendem Sonnenschein im Walzbachstadion überstand unsere Mannschaft die erste Pokalrunde mit einem 1:0-Heimsieg. Gegen die klassenhöhere Scherer-Elf aus Ettlingen reichte am Ende des Tages das Tor von Junior Talla zum weiterkommen. Gut eine Viertelstunde war gespielt, als Philipp Ocker die Vorlage für Talla gab, welcher den Ball nur noch ins Netz stochern musste. Gerade in der ersten Hälfte war unser Team überlegen und hätte sicherlich noch ein zwei Tore mehr erzielen können. Im zweiten Abschnitt zeigte sich der Kreisliga-Absteiger stark verbessert und kam zu zwei Aluminiumtreffern. Nach neunzig Minuten blieb es jedoch beim glücklichen aber verdienten Pokalerfolg.

FV04 Wössingen II : Karlsruher SV II 0:5 n.V.

Unter ihren neuen Trainer Mirco Wunderlich traf unsere Reserve im Pokal auf den B-Ligist Karlsruher SV II. In guten neunzig Minuten hielten unsere Spieler tapfer das 0:0-Unentschieden aufrecht. In der dann folgenden Verlängerung fehlte schlussendlich einfach die Kraft und so verlor man verdient aber zu hoch gegen den KSV II.

Vorschau für Sonntag, den 28.07.2019

Karlsruher FV : FV04 Wössingen

Spielbeginn 15:30 Uhr

Gespielt wird:

DJK Rüppurr

Verlängerte Battstraße 87; 76199 Karlsruhe

Mit einem Lucky-Punch kurz vor Schluss hat sich der FC Viktoria Jöhlingen zum ersten Mal den Zeh-Cup des FV04 Wössingen gesichert. Der kurz zuvor eingewechselte Luca Ziegler erzielte in der Schlussminute den 2:1-Siegtreffer gegen Vorjahressieger VfB Bretten.

Über das ganze Wochenende meinte es der Wettergott gut mit den acht Mannschaften, blieben doch alle Spiele trocken. In der Gruppe A konnte der VfB Bretten mit drei Siegen in drei Spielen seiner Favoritenrolle mehr als gerecht werden. Etwas überraschend auf Platz 2 landete der FV Wössingen, welcher im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Stettfeld mit einem 2:2-Unentschieden den notwendigen Punkt ergatterte. Auf Platz 4 landete C-Ligist DJK Durlach.

Der FC Viktoria Jöhlingen wurde in der Gruppe B Erster. Im letzten Gruppenspiel lag man zwar gegen den FC Alemannia Obergrombach kurzzeitig zurück, am Ende gewann man jedoch verdient mit 3:2 und verwies die Alemannia auf den zweiten Rang. Dritter wurde der VfB Grötzingen und auf Platz 4 landete der FC Heidelsheim.

Das Platzierungsspiel um Platz 5 war dann eine klare Geschichte. Der TSV Stettfeld kam dank seiner Neuzugänge Simeone und Matic zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg über den VfB Grötzingen. Im Spiel um Platz 3 erzielten Hellriegel und Koch die Tore für A-Ligist Obergrombach. Zwar verkürzte der FV04 Wössingen durch Yalabik nochmals, am Sieg der Wolf-Elf änderte dies jedoch nichts mehr. Im großen Finale ging Favorit Bretten zunächst durch Julius Blank in Führung. Aufsteiger und Kreisligst Jöhlingen zeigte sich jedoch ebenbürtig und kam durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Benjamin Voß zurück. Sekunden nach seiner Einwechslung traf Luca Ziegler dann zum vielumjubelten 2:1-Siegtreffer für die Viktoria!

Der FV04 bedankt sich bei seinem Hauptsponsor Zeh-Heizungstechnik für dieses tolle Turnier!

8f0148bc-1991-4e28-be05-490e7e5daaab 62003421_2731274863567447_6366985856053411840_o

Am kommenden Sonntag starten unseren Herrenmannschaft die Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Um 11.30 Uhr bittet unser Trainer Olaf Hertel die Spieler zum Trainingsauftakt.

Wir laden hierzu recht herzlich alle Fans ein!

Der FV04 Wössingen veranstaltet auch in diesem Jahr in Kooperation mit seinem Hauptsponsor Zeh-Heizungstechnikein hochklassiges Turnier! Mit je zwei Landesligisten, drei Kreisligisten, zwei A-Ligisten und je einem B- und C-Ligist ist es den Walzbachtälern wieder gelungen ein attraktives Teilnehmerfeld zu präsentieren.

Ausgetragen wird das Turnier am 13. und 14. Juli im Walzbachstadion des FV04 Wössingen.

Organisator Steffen Heim zeigte sich erfreut über die neuen Teilnehmer: „Mit der DJK Durlach, welche nach zwei Jahren Abstinenz wieder eine Herrenmannschaft meldet, können wir unseren Zuschauern eine komplett neu zusammengestellte Mannschaft vorstellen. Die längste Anreise hat in diesem Jahr Elvis Karam mit seiner Truppe vom TSV Stettfeld. Er hat die Messlatte beim Abschneiden seines Teams sehr hoch angesetzt, so dass der Vierte der letztjährigen Kreisliga Bruchsal sicherlich alles in die Waagschale werfen wird. Gerade aus der Verbandsliga abgestiegen ist der FC Heidelsheim. Die Martin-Elf hat ebenfalls einen bewegten Transfer-Sommer hinter sich und wird sich bei unserem Zeh-Cup mit seiner neuen Truppe auf die Landesliga-Saison vorbereiten.

Natürlich auch wieder mit dabei ist der Sieger der letzten zwei Jahre der VfB Bretten, sowie Aufsteiger Jöhlingen, Grötzingen und der FC Obergrombach.

Teilnehmerfeld:

Gruppe A:

FV04 Wössingen (B-Klasse Karlsruhe)

TSV Stettfeld (Kreisliga Bruchsal)

VfB Bretten (Landesliga Mittelbaden)

DJK Durlach (C-Klasse Karlsruhe)

Gruppe B:

VFB Grötzingen (A-Klasse Karlsruhe)

FC Viktoria Jöhlingen (Kreisliga Karlsruhe)

FC Heidelsheim (Landesliga Mittelbaden)

FC Obergrombach (A-Klasse Bruchsal)

62003421_2731274863567447_6366985856053411840_o

Trotz eines 2:3-Auswärtssieges in Schöllbronn ist unsere erste Mannschaft am Donnerstagabend in die B-Klasse abgestiegen. Mit nun 34 Punkten ist man zwar punktgleich mit Neuburgweier und Südstern, am Ende macht aber das schlechtere Torverhältnis den Unterschied!

Wir bitten um jegliche Unterstützung am Donnerstag in Schöllbronn! Seid der 12. Mann im Abstiegsendspiel!

Vorschau für Donnerstag, den 30.05.2019

TSV Schöllbronn : FV04 Wössingen

Spielbeginn 17:00 Uhr

1 2 3 17

Spielplan

... lade Modul ...
FV Wössingen auf FuPa

Trainingszeiten Senioren

Jeden Dienstag und Donnerstag ab 19:00 Uhr!

Folgt uns über Facebook!


Ristorante Destino