Unsere Hauptsponsoren: Firma Zeh Wärme- und Versorgungstechnik

2016-05-12 14_37_21-zehOrginal

Firma Opterra Zement und Baustoffe

Unsere Homepage wurde gestaltet von…

Logo-wachter

Trikotsponsor unserer Bambini

cewe_cmyk_standard_claim

FC Germania Friedrichstal II – FV Wössingen 3:2

In der 1. Halbzeit waren die Wössinger die spielbestimmende Mannschaft und konnten folgerichtig in der 37. Min durch einen verwandelten Strafstoß von Dario Markovic, in Führung gehen. Kurz vor dem Pausentee glich die Verbandsliga-Reserve durch ein Eigentor der Wössinger aus. Das Halbzeitergebnis war aus Friedrichstaler Sicht sicherlich schmeichelhaft, hatten die Wössinger doch ein enormes Chancenplus in Halbzeit 1. Sofort nach dem Seitenwechsel gingen die Friedrichstaler durch ein Kopfball von Jannis Kaiser in Führung. In der gesamten 2. Halbzeit konnten die Wössinger nicht mehr an die Form der ersten Halbzeit anknüpfen und kamen dennoch überraschend in der 64. Min zum Ausgleich durch ein erneutes Eigentor. Die Freude hielt jedoch nicht lange, da der Friedrichstaler Ralf Serwotka bereits eine Minute später wieder die Führung erzielte. Der FV Wössingen steckt nun wie alle Teams, die schlechter als Platz 10 platziert sind, wieder im Abstiegskampf.

Tore: 0:1 Dario Markovic (37.), 1:1 Algassim Drammeh (40.), 2:1 Jannis Kaiser (47.), 2:2 Robin Schwarz (64. Eigentor), 3:2 Ralf Serwotka (65.)

FT Forchheim II : FV Wössingen II 1:3

Trotz personellen Sorgen gewann unsere Reserve verdient mit 1:3, es war der fünfte Sieg in Folge für die Mannschaft von Trainer Steffen Heim. Die Tore erzielten Daniel – und Lucas Schönwitz und Sturmkante Timo Nemluvil.

FV Liedolsheim : FV Wössingen 2:2

In einer spielerisch eher schwachen Partie konnte sich der FV Liedolsheim insgesamt mehr Chancen herausspielen. Jedoch versäumten es die Dettenheimer, die zahlreichen Möglichkeiten in mehr Tore umzuwandeln. Früh brachte Jan Oberacker die Liedolsheimer nach einem Standard in Führung, ehe Dario Markovic ebenfalls per Freistoß für die Wössinger zum zwischenzeitlichen 1:1 treffen konnte. In der 77. Spielminute brachte Nico Grimm die Heimmannschaft nach einem Freilauf erneut in Führung. Nach diesem Treffer stellten sich die Liedolsheimer bereits auf den 1. Sieg nach fünf sieglosen Partien ein, machten jedoch die Rechnung ohne den zurzeit treffsichersten Wössinger Dario Markovic, welcher in der Nachspielzeit zum 2:2 einschießen konnte.

FV Liedolsheim II : FV Wössingen II 0:5

Einen klasse Nachmittag erwischte unsere Zweite und gewann dank der Tore von Graf, Yerlikaya, Viola und Husein verdient mit 0:5!

Sportfreunde Forchheim II : FV04 Wössingen 2:2

Tore: 2x Andreas Hahn

Sportfreunde Forchheim IV : FV04 Wössingen II 0:2

Tore: Daniel Schönwitz und Alexander Zimmermann

Zu den Spielberichten…  Weiterlesen

Trainingszeiten Senioren

Jeden Dienstag und Donnerstag ab 19:00 Uhr!

Spielplan

... lade Modul ...
FV Wössingen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
FV Wössingen auf FuPa

Folgt uns über Facebook!


Ristorante Destino