Unsere Hauptsponsoren: Firma Zeh Wärme- und Versorgungstechnik
2016-05-12 14_37_21-zehOrginal
Firma Opterra Zement und Baustoffe
Unsere Homepage wurde gestaltet von…
Logo-wachter
Trikotsponsor unserer Bambini
cewe_cmyk_standard_claim

F04-Presse

1 2 3 15

FV04 Wössingen : FC Viktoria Berghausen 2:1

Tore: Tim Reichenbacher, Orkun Civelek

Bei schwierigen Platzverhältnissen hat unsere Erste das Derby gegen den FC Viktoria Berghausen mit 2:1 gewonnen. Tim „Dino“ Reichenbacher und Orkun Civelek trafen jeweils auf Vorlage von Javad „Benzema“ Khaki zum 2:0-Halbzeitstand. Direkt nach Wiederanpfiff erhöhten die Pfinztäler den Druck und kamen zum 2:1-Anschluss durch Tromba. Am Ende gewannen unsere Jungs verdient mit 2:1 und haben somit den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze wieder hergestellt.

FV04 Wössingen II : SV Nordwest Karlsruhe 3:1

Tore: Ingo Hausmann, Maxim Grauberger, Khaled Hussein

Auch unsere Reserve blieb am Sonntagmittag siegreich. Gegen die Jungs vom Sportverein Nordwest 1960 e.V. gab es einen 3:1-Heimerfolg. Nach dem frühen Rückstand war Ingo Hausmann per Kopf zu Stelle und erzielte den Ausgleich. Winterneuzugang Maxim „Schmax“ Grauberger traf nach einem Eckball mit seiner linken Klebe zum 2:1, ehe Khaled Hussein in der zweiten Halbzeit alles klar machte!

Vorschau für Sonntag, den 24.03.2019

FC Südstern Karlsruhe : FV04 Wössingen

Spielbeginn 15:00 Uhr

FV04 Wössingen II

Spielfrei

 

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2019 hat unsere Mannschaft sogleich den ersten Sieg errungen. Unter teils irregulären Bedingungen am stürmischen Sonntagmittag gewann die Hertel-Elf mit 0:1 bei der Reserve der SpVgg Durlach-Aue. Bereits in der achten Minute flankte Neuzugang Steinmetz auf den Kopf von Fabrice Walz, welcher zum umjubelten 0:1 treffen konnte. Der bis dato Tabellenzweite hatte über neunzig Minuten keine nennenswerte Torchance, was an der guten Abwehrleistung und Torwartleistung von Dominik Sitzler lag.

Unsere Reserve verlor beim Aufstiegskandidaten aus Hohenwettersbach mit 5:2. Bei durchgehenden stürmischen Winden konnte man zur Halbzeit noch ein 2:2 erspielen (beide Tore Husein Khaled), ehe in der zweiten Hälfte die Gastgeber ihre Überlegenheit zum Sieg nutzten.

Vorschau für Sonntag, den 17.03.2019

FV04 Wössingen : FC Berghausen

Spielbeginn 15:00 Uhr

FV04 Wössingen II : SV Nordwest Karlsruhe

Spielbeginn 13:00 Uhr

FV Bauerbach : FV04 Wössingen 2:7

Einen nie gefährdeten Erfolg gab es gegen den B-Ligisten aus Bruchsal im ersten Testspiel.

FC Obergrombach II : FV04 Wössingen II 3:2

Trotz zweier späten Tore von Francesco Viola verlor unsere Reserve verdient mit 3:2 beim Tabellenführer der Bruchsaler C-Klasse.

FV04 Wössingen : SSV Ettlingen 2:1

Beim Rostbraten-Testspiel gegen den Kreisligist SSV Ettlingen erwischte unsere Mannschaft einen Start nach Maß. Bereits nach zehn Minuten hatte Christian Steinmetz und Adil Abubakar eine 2:0-Führung herausgeschossen. Vor allem im ersten Abschnitt überzeugte die Hertel-Elf auf ganzer Linie. In der zweiten Spielhälfte wurde die Scherer-Elf deutlich stärker und kam knapp zwanzig Minuten vor dem Ende zum 2:1-Anschluss. Mit Glück und Geschick gelang unseren Jungs einen nicht unverdienten Testspielerfolg.

FC Germania Singen : FV04 Wössingen 8:3

Eine etwas zu deutliche Niederlage kassierte unsere Mannschaft am Donnerstagabend in Singen. Auf dem Kunstrasenplatz der Germania verlor man mit 8:3. Nach dem schönen Weitschuss-Führungstor durch „Dino“ Reichenbacher schlug sich unser Team mit leichtsinnigen Fehler im Abwehrbereich praktisch selbst. Orkun Civelek und Christian Steinmetz konnten lediglich noch Ergebniskorrektur betreiben.

Schwarz-Weiß Mühlburg II : FV04 Wössingen II

Am Sonntagmittag gastierte unsere Reserve, verstärkt von einigen ersten Mannschaftsspielern, bei der Reserve von Schwarz-Weiß Mühlburg. Mit 0:12 besiegte man den Hausherr, wobei das Tor von Edison „Prince“ Butic die positive Stimmung zum Überlaufen brachte.

FV04 Wössingen : FC Germania Friedrichstal II 5:2

Im letzten Vorbereitungsspiel besiegten unsere Jungs die Reserve des FC Germania Friedrichstal mit 5:2. Zur Halbzeit hatte Javad Khaki einen 2:1-Vorsprung erzielen können, ehe die Vorlage von Winterneuzugang Grauberger auf Walz zum 3:1 führte. Im Anschluss ließen die Kräfte der Gäste aus Stutensee nach und wir kamen durch Husein und Khaki zu zwei weiteren Toren. Ein guter letzter Test am Faschingssamstag.

WMsOEtTCCkx3Hjy6vmRJRl0bXMHw9OLTTJbFU382 hF6Yhqieuesau3Lf8rYdo4Yru1OXEAw7yKilrvth

Samstag, den 26.01.19 um 13:00 Uhr

TSV Wöschbach : FV04 Wössingen

Samstag, den 02.02.19 um 14:00 Uhr

FV Bauerbach : FV04 Wössingen in Diedelsheim

FC Alemannia Obergrombach II : FV04 Wössingen II

Samstag, den 16.02.19 um 14:00 Uhr

FV04 Wössingen : SSV Ettlingen

Donnerstag, den 21.02.19 um 19:15 Uhr

FC Germania Singen : FV04 Wössingen

Sonntag, den 24.02.19 um 14:00 Uhr

Schwarz-Weiß Mühlburg II : FV04 Wössingen II

Samstag, den 02.03.19 um 14:00 Uhr

FV04 Wössingen II : SV Gölshausen

Folgende Neuzugänge spielen ab sofort im Walzbachstadion:

Christian Steinmetz (SV Königsbach)

Philipp Ocker (SV Königsbach)

Maxim Grauberger (Viktoria Jöhlingen)

„Wir freuen uns auf die Drei! Mit Christian Steinmetz können wir uns über einen Rückkehrer freuen, welcher bereits bei uns treffsicher gespielt hat. Philipp Ocker hat sich nach mehreren Treffen in den letzten Jahren nun auch für uns entschieden und wird uns als Defensivkraft sicherlich weiterhelfen. Maxim trainiert bereits seit langer Zeit mit und zeigt trotz seines jungen Alters sehr gute Ansätze“, so Spielausschussvorsitzender Steffen Heim.

v.l. Steinmetz, Heim, Ocker

v.l. Steinmetz, Heim, Ocker

Der FV 04 Wössingen präsentiert:

Dui do on de Sell

Samstag, 05. Oktober 2019,  Böhnlichhalle Wössingen

Einlass 18:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Als schlagfertige Powerfrauen gehören Dui do on de Sell zu den beliebtesten Kabarett-Stars im Ländle und sind Garant für ausverkaufte Hallen und begeisterte Zuschauer.

In ihrem Programm „Wechseljahre“ widmen sich „Dui do on de Sell“ dem weiblichen Sprengstoffthema schlechthin: Wechseljahre – oder sind es Jahre des Wechsels? Was Frau jenseits der Fünfzig erwartet, ist kein Zuckerschlecken. Die Hormone fahren Achterbahn, Schönheits-Chirugie wird zur Änderungsschneiderei, und bei all dem muss auch noch der Marktwert gehalten werden. Denn die Wünsche bei der Neu-Partnersuche im Web 2.0 sind klar: Der kultivierte Holzfällertyp darf´s für die urbane Schwäbin schon sein.

„Dui do on de Sell“ holen das Leben auf die Bühne und machen das Kabarett zur Gesprächstherapie im Großgruppenverbund. Mit einer einzigartigen Mischung aus warmherziger Satire, messerscharfer Ironie und knochentrockenem Humor. Vor allem aber so authentisch, dass man vergisst, dass man im Theater sitzt.

Jetzt Karten sichern unter du.stoeckle@email.de oder 0171/6131789 Ute Stöckle   VVK 19 €

Foto Dui do on de Sell

Im Heimspiel gegen den FV Ettlingenweier II verlor unsere Mannschaft unglücklich mit 0:1. In einem typischen 0:0-Spiel gelang den Gästen zehn Minuten vor dem Spielende, mit einer der wenigen Chancen, der Siegtreffer.

Unsere Reserve führte gegen Favorit SpVgg Germania Karlsruhe zur Halbzeit 3:1, ehe aufgrund des dünnen Kaders die Kraft nachließ und man am Ende 3:6 verlor.

Die Mannschaften verabschieden sich nun in die Winterpause, ehe es am 20. Januar mit der Wintervorbereitung weitergeht.

Wir leben noch Teil 2! Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schöllbronn zeigte unsere Elf die beste Leistung des Jahres und gewann sensationell mit 5:1. Bereits zur Halbzeit hatten Fatih Yalabik und Javad Khaki einen 3:0-Vorsprung erspielt, ehe Moritz Kolb und Pierre Beckmann nachlegten.

Unsere Reserve verlor trotz großem Kampf gegen die erste Mannschaft des FV Sulzbach mit 2:4. Nachdem die Gäste schnell auf 0:2 davon zogen und direkt nach der Pause auf 0:3 erhöhten schien die Messe bereits gelesen. Doch Hussein und Viola brachte unserer Farben nochmals ran auf 2:3, ehe die Gäste in der Schlussminute den 2:4-Endstand erzielten.

Vorschau für Sonntag, den 02.12.2018

FV04 Wössingen : FV Ettlingenweier II

Spielbeginn 14:00 Uhr

FV04 Wössingen II : SpVgg Germania Karlsruhe

Spielbeginn 12:00 Uhr

Wir leben noch! Nach dem immens wichtigen Sieg unserer ersten Mannschaft, beim SC Neuburgweier, konnte man den Abstand zu den direkten Konkurrenten verkürzen. Bereits nach zehn Minuten hatte uns Orkun Civelek mit einem schönen Schuss ins lange Eck in Führung bringen können. Nach gut einer Stunde befand man sich dann abermals in Rückstand, sodass die Hoffnungen schwanden. Ein doppelter Admir Butic vom Punkt drehte aber wiederrum das Spiel, sodass man einen verdienten Sieg in Rheinstetten feiern konnte.

Zuvor hatte unsere Reserve vorlegen können und den ersten Saisonsieg gefeiert. Angeführt von Torwart Daniel „Kiraly“ Herzog drehte die Heim-Jungs einen 1:0-Pausenrückstand. Durmus und zweimal Viola machten den langersehnten Sieg unserer Zweiten perfekt.

Vorschau für Sonntag, den 25.11.2018

FV04 Wössingen : TSV Schöllbronn

Spielbeginn 14:45 Uhr

FV04 Wössingen II : FV Sulzbach

Spielbeginn 13:00 Uhr

1 2 3 15
Spielplan
... lade Modul ...
FV Wössingen auf FuPa
Trainingszeiten Senioren
Jeden Dienstag und Donnerstag ab 19:15 Uhr Neue Spieler sind jederzeit bei uns in der FV04 Familie willkommen!
Folgt uns über Facebook!

Ristorante Destino